Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
„Dinner for One – Wie alles begann“ von Volker Heymann im Theater Altenburg Gera „Dinner for One – Wie alles begann“ von Volker Heymann im Theater Altenburg... „Dinner for One – Wie...

„Dinner for One – Wie alles begann“ von Volker Heymann im Theater Altenburg Gera

Premiere am 24. September 2022, 19:30 in der Bühne am Park Gera, Großes Haus

„The same procedure as every year” – So heißt es im deutschen Fernsehen schon seit 1963, wenn an Silvester der legendäre Sketch „Dinner For One – oder Der 90. Geburtstag“ über den Bildschirm flimmert. Doch wenn der Sketch jetzt erstmals am Theater Gera auf die Bühne kommt, ist alles anders. Denn in dem abendfüllenden Stück von Volker Heymann sucht Regisseur Schlenk kurz vor der Sketch-Premiere ein Schauspieler-Paar.

 

Copyright: Ronny Ristok

Doch statt seiner Wunschbesetzung für die Rollen der Miss Sophie und des Butlers James kommen nur Elvira und Klaus zum Vorsprechen. Die beiden tingeln seit vielen Jahren als Duo über die Bühnen. Aber so kurz vor dem Premierentermin findet der Regisseur keine anderen Schauspieler – und gibt sein Bestes, mit diesem zänkischen Paar den Silvestersketch einzustudieren. Kein leichtes Unterfangen! Das stellt vor allem Klaus als Butler James vor manch schwierige Aufgabe. Vom Tigerfell ganz zu schweigen. Im Finale wartet obendrein der Silvester-Klassiker – bekannt und doch neu, nämlich als Fortsetzung des neurotischen Ringkampfs von Elvira und Klaus….

    InszenierungJörg Neumann
    BühneElena Köhler
    BühnenkonzeptUdo Schneeweiß
    KostümeLuise Zarniko
    DramaturgieCatharina Jacobi

    Besetzung
    Herr Tielmann, SchauspielerManuel Kressin
    Herr Schlenk, RegisseurMarkus Lingstädt
    Frau Strömer, SchauspielerinSabine Schramm

Weitere Termine:
FR 30. SEP 2022 · 19:30 · Großes Haus Gera / SA 15. OKT 2022 · 18:00 · Großes Haus Gera / SA 22. OKT 2022 · 19:30 · Großes Haus Gera / SO 13. NOV 2022 · 14:30 · Großes Haus Gera /     SA 26. Nov 2022 · 19:30 · Bühne am Park Gera / FR 23. Dez 2022 · 19:30 · Bühne am Park Gera / DO 29. DEZ 2022 · 19:30 · Großes Haus Gera / SA 31. DEZ 2022 · 21:30 · Großes Haus Gera / SO 19. MRZ 2023 · 14:30 · Großes Haus Gera / FR 24. Mrz 2023 · 19:30 · Großes Haus Gera / FR 5. MAI 2023 · 19:30 · Großes Haus Gera

Infos und Karten in den Theaterkassen, telefonisch unter 0365 8279105 (Gera) bzw. 03447 585160 (Altenburg) sowie online unter www.theater-altenburg-gera.de.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUES VOM SEEMANN POPEYE -- "Liebe - eine argumentative Übung" im Foyer des Kammertheaters STUTTGART

"Olivia liebte den Schwanz ihres Freundes" - so heißt es im Stück "Liebe - eine argumentative Übung" von Sivan Ben Yishai. Es geht darin um den spinatliebenden Seemann Popeye und seine Freundin Olivia…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑