Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Die Fledermaus" von Johann Strauss im Theater Magdeburg"Die Fledermaus" von Johann Strauss im Theater Magdeburg"Die Fledermaus" von...

"Die Fledermaus" von Johann Strauss im Theater Magdeburg

Premiere: Sa, 19.02.2011, 19.30 Uhr, Opernhaus / Bühne

 

Es war für den renommierten Anwalt Dr. Falke wahrlich kein Vergnügen, als er nach einem Kostümfest von seinem Freund Gabriel von Eisenstein sturzbetrunken und im Fledermauskostüm auf dem Marktplatz liegengelassen und so am nächsten Morgen zum Gespött der ganzen Stadt wurde.

Das schreit natürlich nach Rache, und heute Abend ist es endlich so weit! Falke lädt den nichtsahnenden Eisenstein, der eigentlich just eine Arreststrafe wegen Beamtenbeleidigung antreten sollte, auf das verruchte Fest des Prinzen Orlofsky ein. Dass Eisenstein dort auch auf seine verkleidete Gattin Rosalinde, das kesse Stubenmädchen Adele und Gefängnisdirektor Frank treffen wird, verrät er dem Freund allerdings nicht …

 

Endlich ist sie wieder in Magdeburger zu sehen und zu hören: Johann Strauß’ »Fledermaus« aus dem Jahre 1874 – Gipfelpunkt der klassischen Operette und ein perfekt gemachtes Unterhaltungsstück für wirklich jedermann. Freuen Sie sich auf eine festliche Ballatmosphäre, auf Tanz, auf Champagner und auf Melodien wie Adeles »Mein Herr Marquis«, Rosalindes Csárdás »Klänge der Heimat« und den überschäumenden Finalgalopp »Im Feuerstrom der Reben«!

 

Operette in drei Akten

Libretto von Carl Haffner und Richard Genée

Nach der Komödie »Le Réveillon« von Ludovic Halevy und Henri Meilhac

 

Musikalische Leitung Johannes Stert

Regie Aron Stiehl

Bühne Jürgen Kirner

Kostüme Dietlind Konold

Choreografie Karl Alfred Schreiner

Dramaturgie Michael Otto

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SZENEN OHNE ILLUSIONEN -- "Tosca" von Giacomo Puccini in der Staatsoper Stuttgart

Kann Kunst unsere Wirklichkeit beeinflussen? Diese Frage steht als zentrales Thema im Zentrum der Inszenierung von Willy Decker, dessen Figuren sich in Puccinis "Tosca" in einem schwarzen Kasten…

Von: ALEXANDER WALTHER

RETTET DIE FRAUEN! -- Premiere "Zertretung" von Lydia Haider im Schauspiel Nord STUTTGART

Die 1985 in Oberösterreich geborene Lydia Haider hat hier einen radikalen Text vorgelegt, der zuweilen an Rainald Goetz erinnert. Die zentrale Frage lautet: Wie geht man mit einem System um, das…

Von: ALEXANDER WALTHER

ATEMLOSE HÖHENFLÜGE -- SWR Symphonieorchester mit Busoni und Sibelius im Beethovensaal der Liederhalle/STUTTGART

Zwei unterschiedliche Zeitgenossen standen diesmal im Zentrum: Jean Sibelius und Ferrucio Busoni. Immerhin weiß man, dass beide in Helsinki Schumanns Klavierquintett in Es-Dur gemeinsam musizierten.…

Von: ALEXANDER WALTHER

GIGANTISCHER SCHWARZER KEIL -- "Don Carlos" in der Staatsoper Stuttgart

In der Regie von Lotte de Beer steht das Thema Macht ganz im Zentrum des Geschehens. Ein gigantischer schwarzer Keil dreht sich immer wieder in geheimnisvoller Weise auf der von Christof Hetzer…

Von: ALEXANDER WALTHER

MACHTVOLLE MOTIVE -- Bruckners fünfte Sinfonie im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Für Chefdirigent Dan Ettinger war kurzfristig der durch seine Bruckner-Aufnahmen in St. Florian berühmt gewordene Remy Ballot eingesprungen. Ballot ist der letzte Schüler des legendären…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑