Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Die 2. Roma-Biennale WE ARE HERE! in Berlin wird voraussichtlich auf August/September 2020 verschobenDie 2. Roma-Biennale WE ARE HERE! in Berlin wird voraussichtlich auf...Die 2. Roma-Biennale WE...

Die 2. Roma-Biennale WE ARE HERE! in Berlin wird voraussichtlich auf August/September 2020 verschoben

März 2020

Die für den 8. April – 16. Mai 2020 geplante 2. Roma-Biennale mit dem Titel WE ARE HERE! wird voraussichtlich auf den Zeitraum August/September 2020 verlegt. Die Kurator*innen Delaine Le Bas und Hamze Bytyçi schließen sich damit der Empfehlung des Senators für Kultur und Europa, Dr. Klaus Lederer, vom 12. März 2020 an, den Spielbetrieb vor Publikum vorerst vollständig einzustellen. Das Anliegen ist dabei, die Verbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, das Gesundheitssystem vor massiven Belastungen zu bewahren und insbesondere ältere und gefährdete Menschen vor Ansteckung zu schützen.

 

Copyright: Roma Biennale

Die zweite selbstorganisierte Biennale von und mit rund 50 internationalen Künstler*innen mit Roma- und BIPoC-Hintergrund sollte ursprünglich am 8. April 2020, dem internationalen Tag der Roma, starten. Mit einem umfangreichen, stets ortsbezogenen Programm aus Interventionen, Ausstellungen und Parade, aus Konzerten, Performances, Vorträgen und Stadtrundgängen will die Biennale eine ungeschriebene Stadtkarte der Sinti und Roma in Berlin aufzeichnen.

Abhängig von der weiteren Entwicklung der Corona-Virus-Verbreitung soll das Programm im vollen Umfang im Spätsommer durchgeführt werden. Aktuelle Informationen werden im Juni 2020 auf www.roma-biennale.eu veröffentlicht.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

GIGANTISCHER SCHWARZER KEIL -- "Don Carlos" in der Staatsoper Stuttgart

In der Regie von Lotte de Beer steht das Thema Macht ganz im Zentrum des Geschehens. Ein gigantischer schwarzer Keil dreht sich immer wieder in geheimnisvoller Weise auf der von Christof Hetzer…

Von: ALEXANDER WALTHER

MACHTVOLLE MOTIVE -- Bruckners fünfte Sinfonie im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Für Chefdirigent Dan Ettinger war kurzfristig der durch seine Bruckner-Aufnahmen in St. Florian berühmt gewordene Remy Ballot eingesprungen. Ballot ist der letzte Schüler des legendären…

Von: ALEXANDER WALTHER

EINFALLSREICHES ZUSAMMENSPIEL -- "Enveloppes - Hüllen" im Wilhelma-Theater Stuttgart

Als Produktion des Studiengangs Figurentheater zusammen mit dem Institut für Sprechkunst und dem Institut für Blasinstrumente und Schlagzeug der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart…

Von: ALEXANDER WALTHER

AUSDRUCKSSTARKE KLANGFÜLLE - Neue CD: Tribute to Rachmaninoff mit der Pianistin Shorena Tsintsabadze bei Ars Produktion

Die aus Moskau stammende Pianistin Shorena Tsintsabadze präsentiert hier Rachmaninoff-Aufnahmen mit ungewöhnlicher Brillanz und Sensibilität. Sie wiederlegt auch die Behauptung, die Musik…

Von: ALEXANDER WALTHER

REIZVOLLE KLANGVERBINDUNGEN -- Neue CD bei Ars Produktion: Anastassiya Dranchuk, Klavier

In ihrem Debütalbum präsentiert die deutsch-kasachische Pianistin Anastassiya Dranchuk Werke von Tschaikowsky, Say, Schubert und Liszt.  

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑