Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Der Kaufmann von Venedig" von William Shakespeare im Hans Otto Theater Potsdam "Der Kaufmann von Venedig" von William Shakespeare im Hans Otto Theater..."Der Kaufmann von...

"Der Kaufmann von Venedig" von William Shakespeare im Hans Otto Theater Potsdam

Premiere 3-SEP-2021, 19-30 Uhr

Der Geschäftsmann Antonio will seinem Freund Bassanio helfen, um die reiche Portia zu freien. Doch dafür ist Kapital vonnöten. Antonio, gerade nicht flüssig, bittet um Kredit bei Shylock, den er sonst als Juden bei jeder Gelegenheit beleidigt.

 

Copyright: Portrait William Shekespeare

Nach einem Disput unterschreibt er einen sonderbaren Schuldschein: Er vermacht Shylock ein Pfund von seinem Fleisch, sollte er nicht pünktlich das Geld zurückzahlen. Während Bassanios Pläne von Erfolg gekrönt sind, gehen Antonio sämtliche Sicherheiten verloren. Und Shylock, verletzt durch alltägliche Demütigungen und den Schmerz über seine mit einem Christen durchgebrannte Tochter, beharrt auf der Einlösung des Schuldscheins. –

Mit Shakespeares Stück, das um 1596 entstanden ist, seziert Regisseur Malte Kreutzfeldt eine Welt, in der alle Werte in Geld aufrechnet werden. Dabei offenbart eine vermeintlich tolerante Gesellschaft ihre dunkle Seite: Unverhohlener Antisemitismus tritt zutage.

aus dem Englischen von Werner Buhss

Regie & Bühne Malte Kreutzfeldt
Kostüme Katharina Beth Musik Marc Eisenschink
 Dramaturgie Bettina Jantzen

MIT
Antonio
Andreas Spaniol
Portia
Katja Zinsmeister
Shylock
Joachim Berger
Jessica, seine Tochter
Charlott Lehmann
Bassanio, ein Freund Antonios
Bert Tischendorf
Lorenzo, Jessicas Freund
Henning Strübbe
Gratiano, Bassanios Freund
René Schwittay
Saleria
Kristin Muthwill
Solania
Janine Kreß
Lanzelot, Shylocks Sekretär
Philipp Mauritz
Prinz
Andreas Müller

Termine
Fr 03.09.
19:30 Großes Haus
Sa 04.09.
19:30 Großes Haus
Fr 10.09.
19:30 Großes Haus
anschl. Nachspiel
So 19.09.
17:00 Großes Haus
anschl. Nachspiel

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

WEICH UND FEDERND -- Janacek Chamber Orchestra im Kronenzentrum Bietigheim-Bissingen

Der mehrfache ungarische ECHO-Klassik-Preisträger Gabor Boldoczki (Trompete) und das 1964 gegründete Janacek Chamber Orchestra präsentierten Musik am Hofe des Sonnenkönigs Ludwig XIV. - man machte so…

Von: ALEXANDER WALTHER

HYMNE AN DIE FREUNDSCHAFT -- 3. Liedkonzert im Foyer der Staatsoper/STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Es muss was Wunderbares sein" präsentierte Kai Kluge (Tenor) zusammen mit seiner Schwester Melania Ines Kluge (Klavier) Perlen der Unterhaltungsmusik. Dabei wurde vor…

Von: ALEXANDER WALTHER

BEGLÜCKENDE KLANGFÜLLE -- Preisträgerkonzert des 2. Violinwettbewerbs der Guadagnini Stiftung im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

229 Geiger hatten sich zum diesjährigen Guadagnini Wettbewerb angemeldet. 22 Teilnehmer kamen in die engere Wahl. Glückliche Siegerin des von der Stuttgarter Musikhochschule und von der…

Von: ALEXANDER WALTHER

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑