Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Das weite Land" Tragikomödie von Arthur Schnitzler - Theater St.Gallen"Das weite Land" Tragikomödie von Arthur Schnitzler - Theater St.Gallen"Das weite Land"...

"Das weite Land" Tragikomödie von Arthur Schnitzler - Theater St.Gallen

Premiere Freitag, 8. Januar 2016, 19.30 Uhr, Grosses Haus. -----

Im Kleinen ist es die Geschichte einer Midlifecrisis. Vor allem ist es aber die Geschichte von unglücklichen Lieben: Sie, Genia, klug, schön, jung, bemüht um ihre Ehe, schlägt ihrerseits reizvolle Angebote aus. Er, Hofreiter ist von der tugendhaften Zurückhaltung seiner Frau befremdet, flieht in die Berge und in die nächste Affäre.

 

 

Als Genia dann ihrerseits eine Liaison eingeht, ringt der alternde Ehemann um seine Lebendigkeit und opfert dafür die seines Nebenbuhlers. Nicht zuletzt ist Das Weite Land aber die Geschichte einer Gesellschaft, die schon alles hat, noch immer nicht zufrieden ist und weiterhin auf der Suche bleibt: nach dem Stillen der Sehnsucht, nach dem einen, entscheidenden, alles verändernden Moment.

 

Schnitzler verleiht in seinem Stück der menschlichen Sehnsucht poetische Gestalt. Mit psychologischem Feinsinn und feinem Humor bohrt sich der Autor hinter manierliches Palaver und zeichnet in reichen Bühnengestalten die Brüchigkeit der menschlichen Konstitution nach.

 

Inszenierung Tim Kramer

Bühne Gernot Sommerfeld

Kostüme Natascha Maraval

Musik Willi Häne

Dramaturgie Nina Stazol

 

Friedrich Hofreiter Matthias Albold

Genia Hofreiter Boglárka Horváth

Schauspielerin Anna Meinhold-Aigner Diana Dengler

Sohn Otto Luzian Hirzel

Doktor von Aigner Bruno Riedl

Frau Wahl Silvia Rhode

Tochter Erna Wendy Michelle Güntensperger

Bankier Natter Tim Kalhammer-Loew

Adele Natter Danielle Green

Doktor Franz Mauer Marcus Schäfer

Oberstleutnant Demeter Stanzides Bart Soroczynski

Paul Kreindl Christian Hettkamp

Schriftsteller Albertus Rhon David Steck

 

Statisterie

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT RASANTEM SCHMISS -- Monrepos Open Air - Abschlusskonzert der Ludwigsburger Schlossfestspiele

Diesmal war nun endlich die lang erwartete mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra zu Gast bei den Schlossfestspielen. Zunächst musizierte das exzellente Orchester des Goethe-Gymnasiums…

Von: ALEXANDER WALTHER

IM BAUCH DES RITTERS -- "Falstaff" von Giuseppe Verdi in der Blauen Halle - Mainfrankentheater Würzburg

In der einfallsreichen Inszenierung von Magdalena Fuchsberger (Bühnenbild und Kostüme: Monika Biegler, Video: Aron Kitzig) befindet sich die Handlung im Bauch des alternden Ritters Falstaff, der von…

Von: ALEXANDER WALTHER

LEIDENSCHAFTLICHE AUSBRÜCHE -- SWR Symphonieorchester mit Eva Ollikainen in der Liederhalle Stuttgart

Das "Märchenpoem" von Sofia Gubaidulina war eine echte Überraschung. Denn die finnische Dirigentin Eva Ollikainen arbeitete mit dem SWR Symphonieorchester die elektrisierend-durchsichtige Klangfläche…

Von: ALEXANDER WALTHER

WANDERER ZWISCHEN DEN WELTEN -- Galeriekonzert der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie in der Staatsgalerie STUTTGART

Unter dem Motto "Wanderer" fand diesmal das Galeriekonzert mit dem begnadeten Bass-Bariton Jochen Kupfer statt, der einfühlsam von Marcelo Amaral am Flügel begleitet wurde. Die Lieder von Franz…

Von: ALEXANDER WALTHER

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgartder in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑