Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Das schauspielfrankfurt beginnt die neue SpielzeitDas schauspielfrankfurt beginnt die neue SpielzeitDas schauspielfrankfurt...

Das schauspielfrankfurt beginnt die neue Spielzeit

Das Spielzeitmotto lautet

“Marke Mensch – wie lange halten Helden? Das Theater lädt ein zu einer Reise durch die Heldenlandschaften der Antike bis zu denen der Moderne. Zu erleben sind eigenwillige, konfliktreiche, schmerzliche, aber auch komische Episoden!

Mit Euripides’ "Bakchen" in der Regie von Christof Nel beginnt esam 16. September im großen Haus.

Zum 100. Geburtstag von Jean-Paul Sartre hat sich die junge Regisseurin Christiane J. Schneider – zuletzt den Schiller-Monolog “Der Verbrecher aus verlorener Ehre” inszenierend – mit "Die schmutzigen Hände" befaßt. Der Auftrag Hugos, Hoederer zu erschießen und die unbemerkte Annäherung von Hugos Frau und Hoederer versprechen Spannung. Premiere: Samstag, 17. September, 19.30 Uhr, Kleines Haus

 

Gretchentragödie und Gelehrtendilemma. Goethes dramatisches Debüt *Urfaust* über einen wahren historischen Frankfurter Kriminalfall verwendet die in Hanau geborene junge Regisseurin *Jorinde Dröse* als

moderne Spielvorlage für eine berühmte Liebesgeschichte. Ein absolutes Muß für alle Goethe- und Faust-Fans!

Premiere: Donnerstag, 22. September, 20.15 Uhr, schmidtstrasse12

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 5 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE INS UNGEWISSE -- "Amerika" von Franz Kafka im Schauspielhaus Stuttgart

"Du bist noch ein Kind, Roßmann" - so lautet die Feststellung in Franz Kafkas unvollendet gebliebenem Roman "Amerika", der auch den Titel "Der Verschollene" trägt. Es ist der einzig heitere,…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKEND UND KONTRASTREICH -- Dmitri Schostakowitschs 4. Sinfonie mit dem Hochschulsinfonieorchester der Musikhochschule Stuttgart in der Liederhalle Stuttgart

Dmitri Schostakowitsch zog seine vierte Sinfonie nach der Hauptprobe in der Leningrader Philharmonie zurück. Er war damals Anfeindungen als "Formalist" ausgesetzt, die vor allem von Stalin ausgingen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

BESEELUNG MECHANISCHER BEWEGUNGEN -- Les Ballets de Monte-Carlo im Forum am Schlosspark Ludwigsburg

Les Ballets de Monte-Carlo gastierte mit Jean-Christophe Maillots "Coppel-I.A." in Ludwigsburg. Die Uraufführung fand 2019 im Grimaldi Forum in Monaco statt. Die Geschichte von Leo Delibes'…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑