Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Uraufführung: ODYSSEE nach Homer am Oldenburgischen StaatstheaterUraufführung: ODYSSEE nach Homer am Oldenburgischen StaatstheaterUraufführung: ODYSSEE ...

Uraufführung: ODYSSEE nach Homer am Oldenburgischen Staatstheater

Premiere Samstag, 27. Februar 2016, um 20 Uhr im Kleinen Haus. -----

Was ist die Odyssee? Der berühmteste Segeltörn der Menschheitsgeschichte rund um die Küste Siziliens, der durch seine Jahrtausende alte Überlieferungsgeschichte zum Inbegriff des Heldenepos stilisiert wurde?

Eine zehnjährige Begegnungsreise mit Zyklopen, Sirenen, Seeungeheuern, Zauberinnen, verliebten Nymphen und Fantasiewesen aller Art? Eine innere wie äußere Reise ins Unbekannte, in das Selbst des Menschen? Die 2700-jährige Angstbewältigung des weißen Mannes vor seinem Gegenüber?

 

Die Geschichte der Odyssee ist durch die Jahrtausende hinweg durch verschiedene mündliche und schriftliche Quellen überliefert worden. Erschöpft durch zehn Jahre Krieg um Troja wollen Odysseus und seine Männer nur noch eins: Endlich zurück nach Hause. Endlich den Ruhm ihres mühsam erkämpften Sieges ernten und in der Heimat als Kriegshelden gefeiert werden. Doch der Meeresgott Poseidon zürnt und so beginnt die vielleicht berühmteste Heldenreise der Menschheitsgeschichte. Homer erzählt von Abenteuern und Schiffbrüchen, vom Aufenthalt und Wandel des Gastrechts am Hof der Phaiaken, der Wanderung durch die Unterwelt und zuletzt von der Heimkehr des Odysseus zu seiner Gemahlin Penelope. Dort erwartet ihn jedoch, als er schließlich als einzig Überlebender und in

der Gestalt eines Bettlers an den Strand von Ithaka gespült wird, die nächste Schicksalsprüfung: Der Palast ist während seiner Abwesenheit zum Umschlagplatz für heiratswillige Freier geworden, die es auf seine Frau und den Thron abgesehen haben.

 

Bühnenfassung von Tim Tonndorf (Prinzip Gonzo) und Daphne Ebner

 

Regie: Tim Tonndorf (Prinzip Gonzo);

Bühne und Kostüme: Anna Bergemann;

Dramaturgie:Daphne Ebner

 

Mit: Diana Ebert, Magdalena Höfner, Agnes Kammerer, Nientje Schwabe; Rajko Geith, Jens

Ochlast, Pirmin Sedlmeir

 

Die nächsten Vorstellungen: So 06., Sa 12., Mi 16., Mi 23., Fr 25. und Mi 30. März

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT STÜRMISCHER BEWEGUNG -- Carl-Flesch-Akademie Baden-Baden mit Meisterkonzert 2.0 Kammermusik im Hotel Maison Messmer

Diesmal konnte man die Auslese aus fast 280 Bewerbungen aus 56 Ländern hören. Es war ein ausgezeichnetes Kammermusik-Konzert der Extraklasse. Zunächst erklang das mit feinsinniger Balance musizierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

LIEBE IST ETWAS WUNDERBARES -- Martina Gedeck und Xavier de Maistre im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

"Licht und Schatten" in Musik und Literatur beleuchteten sehr eindrucksvoll die bekannte Schauspielerin Martina Gedeck und der berühmte Harfenist Xavier de Maistre im Ordenssaal. Von Rainer Maria…

Von: ALEXANDER WALTHER

Schlussapplaus -- „Favourite Things“ von Demis Volpi in der deutschen Oper am Rhein

Das Beste kommt zum Schluss! Lieblingstücke der Ballettkompagnie, des Publikums, des Ballettdirektors, mit „Favourite Things“ verabschiedet sich Demis Volpi vom Ballett am Rhein um die Nachfolge von…

Von: Dagmar Kurtz

INTERESSANTE OPERN-NEUPRODUKTIONEN DER STAATSOPER STUTTGART

Zu Beginn der Spielzeit 24/25 feiert die erste Musiktheaterproduktion der Performancekünstlerin, Choreografin und Regisseurin Florentina Holzinger ihre Premiere am 5. Oktober 2024 in Stuttgart.…

Von: ALEXANDER WALTHER

GEISTERERSCHEINUNGEN UND KEUSCHHEITSIDEOLOGIEN -- Vincenzo Bellinis "La Sonnambula" in der Staatsoper/STUTTGART

Nach einem Gastspiel an der Deutschen Oper Berlin ist diese Produktion wieder auf die Bühne der Staatsoper Stuttgart zurückgekehrt. In der die heutige Zeit durchaus einbeziehenden Inszenierung von…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑