Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
theater ... und so fort in München: "Hamlet" von William Shakespearetheater ... und so fort in München: "Hamlet" von William Shakespearetheater ... und so fort...

theater ... und so fort in München: "Hamlet" von William Shakespeare

Premiere 16.03.2011, 20:00 Uhr. --

 

Etwas ist faul im Staate... Der König ist tot. Es lebe der König. Jedoch heißt dieser nicht Hamlet, sondern Claudius.

 

 

 

Was treibt Königin Gertrud an, den Bruder ihres verstorbenen Gatten zu ehelichen und somit dem Sohn den Königstitel zu verwehren?

Als Hamlet zudem erfährt, dass sein Vater durch die Hand jenes Onkels starb, ist die Welt aus den Fugen und er sinnt auf Rache.

 

Nach dem großen Erfolg von ‚Macbeth’ (2007) nun die zweite Shakespeare-Inszenierung im ‚theater ... und so fort’. Eine Produktion der Helsingör-GbR.

 

Übersetzung: August Wilhelm Schlegel

 

Mit Sarah Camp, Mascha Müller, Christian Ammermüller, Heiko Dietz, Dieter Fernengel, Johannes Haag, Wolfgang Haas, Dorian Hannig, Thomas Koch, Ben Lange, Josef Pfitzer, Andreas Wunnenberg

 

Regie: Heiko Dietz

Dramaturgie: Carmen Panknin

Assistenz: Andreas Wunnenberg

Bühne: Mandy Hanke

Licht: Heinz Konrad

Kostüm: Seraphine Karczewski

 

Nächste Vorstellungen

17.03.2011 Do 20:00

18.03.2011 Fr 20:00

19.03.2011 Sa 20:00

21.03.2011 Mo 20:00

22.03.2011 Di 20:00

01.04.2011 Fr 20:00

02.04.2011 Sa 20:00

05.04.2011 Di 20:00

06.04.2011 Mi 20:00

07.04.2011 Do 20:00

08.04.2011 Fr 20:00

09.04.2011 Sa 20:00

14.04.2011 Do 20:00

15.04.2011 Fr 20:00

16.04.2011 Sa 20:00

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

REIZVOLLES SPIEL MIT KLASSISCHEN FORMEN -- Konzertabend beim deutsch-türkischen Forum mit Gülsin Onay und Erkin Onay im Hospitalhof STUTTGART

Sie ist Staatskünstlerin der Türkei und eine renommierte Pianistin: Gülsin Onay. Sie trat auch mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks auf. Zusammen mit ihrem Sohn Erkin Onay (Violine)…

Von: ALEXANDER WALTHER

EXPLOSIVE KLANGMISCHUNG -- "Eine florentinische Tragödie" von Alexander Zemlinsky bei NAXOS (BR KLassik)

Nicht sonderlich erfolgreich geriet die Stuttgarter Uraufführung der einaktigen Oper "Eine florentinische Tragödie" von Alexander Zemlinsky im Jahre 1917 unter der Leitung von Max von Schillings. In…

Von: ALEXANDER WALTHER

Die ganze Wahrheit? -- „True Crime“ - Andrey Kaydanovskiy | Hege Haagenrud | Demis Volpi in der Deutschen Oper am Rhein

Drei tänzerische Perspektiven zu Wahrheit und Fiktion: Andrey Kaydanovskiy „Chalk“, Hege Haagenrud „The Bystanders“, Demis Volpi „Non-Fiction Études“  

Von: Dagmar Kurtz

SZENEN OHNE ILLUSIONEN -- "Tosca" von Giacomo Puccini in der Staatsoper Stuttgart

Kann Kunst unsere Wirklichkeit beeinflussen? Diese Frage steht als zentrales Thema im Zentrum der Inszenierung von Willy Decker, dessen Figuren sich in Puccinis "Tosca" in einem schwarzen Kasten…

Von: ALEXANDER WALTHER

RETTET DIE FRAUEN! -- Premiere "Zertretung" von Lydia Haider im Schauspiel Nord STUTTGART

Die 1985 in Oberösterreich geborene Lydia Haider hat hier einen radikalen Text vorgelegt, der zuweilen an Rainald Goetz erinnert. Die zentrale Frage lautet: Wie geht man mit einem System um, das…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑