Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Stella" von Johann Wolfgang von Goethe, Volkstheater Rostock"Stella" von Johann Wolfgang von Goethe, Volkstheater Rostock"Stella" von Johann...

"Stella" von Johann Wolfgang von Goethe, Volkstheater Rostock

Premiere am 24. Oktober 2014, 19 30, MASCHINENRAUM. ------

Eine der unerhörtesten Geschichten um die Liebe. Um jene Liebe, die sich nicht besitzen und verewigen lässt, die Erfüllung und Verlust, Erinnerung und Neubeginn bedeutet. Für Fernando, Cäcilie und Stella ist die Sehnsucht nach dem erfüllten Leben längst zum Sargnagel ihres Glücks geworden.

Sie hatten sich gefunden, geliebt und verlassen. Sie finden, lieben und verlassen sich. Sie werden sich wieder finden, lieben und wieder verlassen. Die Ordnung driftet ins Chaos ab. Alle lieben alle. Keiner kann sich von keinem abwenden. Liebe schlägt in Verzweiflung um.

 

Aber Goethe lässt niemanden an der Liebe des anderen zugrunde gehen, wie es sein Werther in einer ähnlichen Konstellation noch im Roman „Die Leiden des jungen Werthers“ erleiden musste. Denn in der tiefsten Verzweiflung bietet der Autor hier durch den Mund einer der Liebenden einen ungewöhnlichen Ausweg an, der damals wie heute nichts an provozierender Kraft eingebüßt hat: den Versuch, die Liebe zu dritt zu leben.

 

RegieAmina Gusner

BühneJohannes Zacher

KostümeInken Gusner

DramaturgieIgor Holland-Moritz

 

StellaInga Wolff

CäcilieJuschka Spitzer

FernandoBernd Färber

LucieCornelia Wöß

Wirtin / ModerationSandra-Uma Schmitz

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

STÜRMISCHER SCHWUNG -- Maximilian Schairer im Konzertsaal der Musikhochschule Stuttgart mit Beethoven, Chopin und Prokofjew

Dies war ein weiteres interessantes Konzert in der verdienstvollen Reihe "Rising Star". Maximilian Schairer, der momentan sein Konzertexamen bei Professor Michael Hauber an der Hochschule für Musik…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑