Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Staatstheater Braunschweig: "Das Käthchen von Heilbronn oder die Feuerprobe" von Heinrich von Kleist Staatstheater Braunschweig: "Das Käthchen von Heilbronn oder die Feuerprobe"...Staatstheater...

Staatstheater Braunschweig: "Das Käthchen von Heilbronn oder die Feuerprobe" von Heinrich von Kleist

Premiere am 31.1.09, 19.30 Uhr im Großen Haus

 

Das Käthchen hatte einen wunderbaren Traum, in dem ihr ein Ritter erschienen war – fortan liebt sie den Grafen Wetter vom Strahl.

Auch der Graf hatte einen Liebestraum, doch das Gesicht des Käthchen blieb ihm verborgen. Und so irren die beiden umher mit ihren Ahnungen und halben Gewissheiten und geraten in einen Strudel von vertauschten Briefen, gebrochenen Verträgen, gefälschten Urkunden.

 

Zentrum dieser Intrigen ist die Freifrau Kunigunde von Thurneck, die zunächst vom Grafen für die nächtliche Traumerscheinung gehalten wird. Kunigundes hinterlistige Pläne, sich durch die Vermählung mit dem Grafen Macht zu verschaffen und das Käthchen beim Schlossbrand ins Feuer zu schicken, werden entlarvt – ebenso wie ihre wahre Natur, die ein Monstrum ist. Käthchen hingegen ist die natürliche Tochter des Kaisers, wie sich am Ende herausstellt. Dies ermöglicht schließlich eine standesgemäße Heirat mit dem Grafen Wetter vom Strahl.

 

Heinrich von Kleists großes Thema in all‘ seinen Werken ist das Vertrauen und die Gewissheit in der Liebe. Hier begegnet es dem Zuschauer in der Maske eines „historischen Ritterschauspiels“.

 

Inszenierung Nicolai Sykosch

Bühne und Kostüme Barbara Steiner

 

Friedrich Wetter, Graf vom Strahl Götz van Ooyen

Käthchen Louisa von Spies

Gräfin Helena Christiane Lemm

Theobald Friedeborn Werner Galas

Kunigunde von Thurneck Ulrike Requadt

Rosalie Nientje Schwabe

Freiburg Tilmar Kuhn

Rheingraf Andreas Bruno Beeke

Der Kaiser Klaus Lembke

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE DURCH FANTASIEWELTEN - Mozarts "Zauberflöte" in der Staatsoper Stuttgart

Barrie Koskys Inszenierung von Mozarts "Zauberflöte" ist eine vielschichtige Reise durch Fantasiewelten. Die Königin der Nacht beauftragt den jungen Prinzen Tamino, ihre Tochter Pamina aus den Händen…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑