Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Staatsballett Berlin: FROM BERLIN WITH LOVE - Neujahrsgala 2021 on demand Staatsballett Berlin: FROM BERLIN WITH LOVE - Neujahrsgala 2021 on demand Staatsballett Berlin:...

Staatsballett Berlin: FROM BERLIN WITH LOVE - Neujahrsgala 2021 on demand

Ab 1. Januar 2021, 18:00 Uhr, online unter www.staatsballett-berlin.de

Das Staatsballett Berlin bietet eine Online-Gala mit klassischen und zeitgenössischen Produktionen im Stream an. Die geplante Ballett-Gala zum Jahreswechsel auf der großen Bühne der Deutschen Oper Berlin muss ausfallen, aber das Staatsballett Berlin zeigt dennoch als Stream einige der schönsten Programmpunkte seines Repertoires, klassisch und zeitgenössisch, leidenschaftlich und virtuos.

 

Copyright: Yan Revazov

Zwei choreographierende Tänzer des zeitgenössischen Projekts LAB_WORKS COVID_19, Arshak Ghalumyan und Ross Martinson, steuern Werke bei, die sie für sich selbst und ihre Kolleg*innen geschaffen haben. So tanzt die Erste Solotänzerin Elisa Carrillo Cabrera ein Solo zur Musik von Ludwig van Beethovens FÜR ELISE, das eigens für sie choreographiert wurde.

Mit dem ausdrücklichen Wunsch, die nostalgische Freude zu verbreiten, die mit der berühmten Musik von Peter I. Tschaikowsky originär verbunden ist, steht außerdem der Pas de deux (2. Akt) aus DER NUSSKNACKER auf dem Programm mit Aya Okumura als Klara und Alejandro Virelles als Nussknacker-Prinz. Glänzende Virtuosität ist dagegen die Essenz des finalen Pas de deux aus Tschaikowskys SCHWANENSEE, dargeboten von den Ersten Solotänzer*innen Yolanda Correa und Dinu Tamazlacaru.

In dynamischen Bildern und aus ungewohnten Perspektiven lässt sich anschauen, was sich sonst vielleicht in der Weite des großen Saals und jenseits des Orchestergrabens verliert. Der Live-Stream der Neujahrsgala FROM BERLIN WITH LOVE 2021 ist am 1. Januar ab 18 Uhr auf Youtube und unter www.staatsballett-berlin.de online. Ein Teaser ist unter diesem Link zu sehen.

FROM BERLIN WITH LOVE 2021 – Neujahrsgala
Ab 1. Januar 2021, 18:00 Uhr, online

Auszug aus dem Programm:

FÜR ELISE
Choreographie: Arshak Ghalumyan
Musik: Ludwig van Beethoven
Es tanzt: Elisa Carrillo Cabrera

DER NUSSKNACKER (Pas de deux zweiter Akt)
Choreographie: Vasily Medvedev und Yuri Burlaka nach Lew Iwanow
Musik: Peter I. Tschaikowsky
Es tanzen: Aya Okumura, Alejandro Virelles

SCHWANENSEE (Pas de deux vierter Akt)
Choreographie: Patrice Bart nach Marius Petipa
Musik: Peter I. Tschaikowsky
Es tanzen: Yolanda Correa, Dinu Tamazlacaru

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

ANKLÄNGE AN SCHWANENSEE --Tschaikowsky-Zyklus, 7. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister

Die eher selten zu hörende Sinfonie Nr. 1 in g-Moll "Winterträume" op. 13 von Peter Tschaikowsky besitzt überraschende Anklänge an dessen Ballettmusiken zu "Nussknacker" und "Schwanensee", was…

Von: ALEXANDER WALTHER

MIT STÜRMISCHER BEWEGUNG -- Carl-Flesch-Akademie Baden-Baden mit Meisterkonzert 2.0 Kammermusik im Hotel Maison Messmer

Diesmal konnte man die Auslese aus fast 280 Bewerbungen aus 56 Ländern hören. Es war ein ausgezeichnetes Kammermusik-Konzert der Extraklasse. Zunächst erklang das mit feinsinniger Balance musizierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

LIEBE IST ETWAS WUNDERBARES -- Martina Gedeck und Xavier de Maistre im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

"Licht und Schatten" in Musik und Literatur beleuchteten sehr eindrucksvoll die bekannte Schauspielerin Martina Gedeck und der berühmte Harfenist Xavier de Maistre im Ordenssaal. Von Rainer Maria…

Von: ALEXANDER WALTHER

Schlussapplaus -- „Favourite Things“ von Demis Volpi in der deutschen Oper am Rhein

Das Beste kommt zum Schluss! Lieblingstücke der Ballettkompagnie, des Publikums, des Ballettdirektors, mit „Favourite Things“ verabschiedet sich Demis Volpi vom Ballett am Rhein um die Nachfolge von…

Von: Dagmar Kurtz

INTERESSANTE OPERN-NEUPRODUKTIONEN DER STAATSOPER STUTTGART

Zu Beginn der Spielzeit 24/25 feiert die erste Musiktheaterproduktion der Performancekünstlerin, Choreografin und Regisseurin Florentina Holzinger ihre Premiere am 5. Oktober 2024 in Stuttgart.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑