Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
»My head is full of fog« - Biographisches Projekt der ukrainischen Schauspielklasse der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg in Ludwigsburg»My head is full of fog« - Biographisches Projekt der ukrainischen...»My head is full of fog«...

»My head is full of fog« - Biographisches Projekt der ukrainischen Schauspielklasse der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg in Ludwigsburg

Premiere am 30. November 2023 um 19.30 Uhr, ADK Probebühne, Akademiehof 1, 71638 Ludwigsburg

Wie arbeitet das Gedächtnis mit uns? Was bleibt in unserer Erinnerung und was verschwindet für immer? So wie der Nebel die Erde und die Flüsse, die Berge und die Meere bedeckt – so lässt unsere Erinnerung die vielleicht wichtigsten Momente unserer Vergangenheit unsichtbar….

 

Copyright: ADK Ukraine

Hier ist mein Vater, der von der Arbeit zurückkehrt und wieder auf der Veranda raucht. Hier flüstert mir meine Mutter, nachdem sie das Frühstück vorbereitet hat, leise ins Ohr, dass ich aufstehen und einen neuen Tag beginnen soll. Hier haben sie meine kleine Schwester aus der Entbindungsklinik gebracht und ihre Locken sind so weiß-weiß-weiß…..

Ist es überhaupt passiert? Und woher weiß man, was als Nächstes passieren wird? Wie kann man glauben, dass der Nebel uns die Zukunft nicht nehmen wird, wenn die Vergangenheit fast verschwunden ist….. Wie fühlt es sich an, im Regen zurückzukehren, nicht in die Heimat, nicht in das eigene Land?

Wie ist es, sein Land zu verlieren?
Wie ist es, wenn man ohne Heimat zurückbleibt?

Schauspielstudent*innen aus der Ukraine reflektieren über die komplexen Themen ihrer Vergangenheit und Zukunft, die untrennbar mit der Vergangenheit und Zukunft der Ukraine verbunden ist, die sich seit 2014 im Krieg befindet und immer noch im Krieg ist… Unsere Köpfe sind nebelverhangen und gemeinsam mit Ihnen werden wir versuchen, uns an alles zu erinnern …

Es spielen Nika Altukhova,  Vitalii Kamskov, Yeva Ruban,  Maksym Rudskyi, Maksym Shchur, Olha Sizykh, Anna Tarasenko | Regie: Stas Zhyrkov | Mentorat: Alina Kostyukova

Der Aufenthalt und das Gaststudium wurde mit dem BW-Stipendium der Baden-Württemberg Stiftung, der Berthold Leibinger Stiftung und der Eva-Mayr Stihl Stiftung unterstützt.
Stas Zhyrkov, Regie

Stas Zhyrkov zählt zu den derzeit wichtigsten Stimmen der ukrainischen Exilkultur. Der mehrfach preisgekrönte Regisseur inszeniert an großen deutschsprachigen Häusern wie der Schaubühne Berlin, dem Münchner Volkstheater, den Münchner Kammerspielen, dem Düsseldorfer Schauspielhaus oder dem Schauspielhaus Zürich.

Stas Zhyrkov studierte Schauspiel- und Regie an der Nationalen Universität für Kultur und Kunst in Kyiv. 2008 gründete er das unabhängige Open View Theater gemeinsam mit Ksenia Romashenko. 2014 bis 2017 unterrichtete er Regie und Schauspiel u. a. an der Kyjiwer Nationalen Universität für Kultur und Kunst. Von 2014 bis 2019 war er künstlerischer Leiter des Golden Gate Theaters und wechselte von 2019 bis 2022 als Intendant an das Left Bank Theatre (Kyjiw). Er war seit 2021 zudem Leiter der Theaterabteilung der Kyjiwer Stadtakademie für Estrada und Zirkuskunst.

Auszeichnungen: Kyiv Pectoral Theater Award in der Kategorie »Bestes Regiedebüt«, 2017 Verleihung des Ehrentitels »Verdienter Künstler der Ukraine«, 2021 Viva! Awards – »Durchbruch des Jahres« in der Kategorie »Kunst«.

In ukrainischer, englischer und deutscher Sprache mit Unterititeln

Es spielen Nika Altukhova,  Vitalii Kamskov, Yeva Ruban,  Maksym Rudskyi, Maksym Shchur, Olha Sizykh, Anna Tarasenko

Regie: Stas Zhyrkov  
Mentorat: Alina Kostyukova  

 Die Veranstaltungen am 12. und 13. Dezember finden statt in Kooperation mit dem 2. SPOKEN ARTS FESTIVAL
 Weitere Vorstellungen
        01.12.2023 | 19:30 Uhr | ADK, Probebühne
        12.12.2023 | 19:30 Uhr | ADK, Kooperation
        13.12.2023 | 19:30 Uhr | ADK, Kooperation

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 16 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

BEGLÜCKENDE KLANGFÜLLE -- Preisträgerkonzert des 2. Violinwettbewerbs der Guadagnini Stiftung im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

229 Geiger hatten sich zum diesjährigen Guadagnini Wettbewerb angemeldet. 22 Teilnehmer kamen in die engere Wahl. Glückliche Siegerin des von der Stuttgarter Musikhochschule und von der…

Von: ALEXANDER WALTHER

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑