Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Lyrikwettbewerb „Sprachraum Stadt“Lyrikwettbewerb „Sprachraum Stadt“Lyrikwettbewerb...

Lyrikwettbewerb „Sprachraum Stadt“

Karlsruhe Die Kulturzeitung raumK und die Post Galerie Karlsruhe richten aus Anlass des dreijährigen Bestehens von raumK einen Lyrikwettbewerb mit dem Thema „Sprachraum Stadt“ aus.

 

Der Wettbewerb wurde bereits in der aktuellen Oktoberausgabe von raumK ausgerufen.

Bis zum 1. November können Gedichte beim raumK Verlag eingereicht werden.

 

Alle eingesendeten Gedichte werden vom 7. bis zum 18. November in der Postgalerie in Karlsruhe ausgestellt. Die Besucher wählen aus den ausgestellten Werken die Gewinner aus. Die Preisverleihung findet am 21. November um 20.00 Uhr in der Post Galerie statt.

 

Am 3. November wird es um 11.00 Uhr eine Pressekonferenz zu „Sprachraum Stadt“ in der Post Galerie geben.

Hierzu sind Sie herzlich eingeladen.

 

1. Preis:

Studienreise nach Prag für eine Person im Doppelzimmer, 5 Tage,

inkl. Eintrittsgelder, von Hirsch Reisen GmbH im Wert von € 298.-

2. Preis:

Stehleuchte von Luceplan

von burger inneneinrichtung GmbH im Wert von € 188,38

3. Preis:

Ein Gutschein der Weltbild-Buchhandlung in der Post Galerie im Wert von € 100.-

sowie CD-Hörspiele von Musikhaus Schlaile im Wert von € 35.-

 

Aus allen Besuchern der Post Galerie, die an der Abstimmung teilgenommen haben, wird zudem bei der Preisverleihung eine Person ausgelost, die als Dankeschön für die Teilnahme einen Sonderpreis erhält.

 

Der Lyrikwettbewerb „Sprachraum Stadt“ steht bei raumK in guter Tradition: Bereits zum einjährigen Geburtstag hatten wir einen Wettbewerb ausgerichtet. Damals war es in Kooperation mit der Literarischen Gesellschaft der Lyrikwettbewerb „Lebens(t)raum“. Im letzten Jahr rief raumK zusammen mit dem Kunstraum Neureut e.V. den Fotowettbewerb „FreiRaum“ ins Leben.

 

raumK ist eine Plattform für Künstler in Karlsruhe und Region. Autoren, bildende Künstler und alle, die es werden wollen, bekommen in unserer Zeitschrift die Möglichkeit, sich und ihre Werke zu präsentieren. Unser Hauptaugenmerk liegt hierbei auf Literatur.

 

 

Weiterführende Informationen finden Sie im Internet unter www.raumk.de

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

STARKE BILDER AM WELTENDE -- Richard Wagners "Götterdämmerung" als Live-Stream aus der Oper ZÜRICH

In der Inszenierung von Andreas Homoki spielt ein gold-weiß gehaltenes, klassizistisches Ambiente eine große Rolle (Ausstattung: Christian Schmidt). Der Zuschauer befindet sich in einer…

Von: ALEXANDER WALTHER

FEUER UND GRANDEZZA -- Wiener Philharmoniker in der Waldbühne Berlin via 3sat

Es war eine besondere Premiere - zum ersten Mal musizierten die Wiener Philharmoniker unter der präzisen Leitung von Riccardo Muti in der Waldbühne Berlin. Gleich bei der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis…

Von: ALEXANDER WALTHER

ZWISCHEN REVOLUTION UND AUFKLÄRUNG - Wolfgang Amadeus Mozarts "Zauberflöte" (Libretto: Emanuel Schikaneder) mit dem Pfalztheater Kaiserslautern im Theater Heilbronn

Kinder spielen in dieser ungewöhnlichen Inszenierung von Pamela Recinella (Bühne und Kostüme: Jason Southgate) eine große Rolle. Gleich bei der Ouvertüre spielen Pamina als Mädchen und Tamino als…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPRESSIONEN AUS DER SCHWEIZ -- "Monte Rosa" von Teresa Dopler im Studiotheater STUTTGART

Es ist eine Geschichte aus dem Schweizer Alpenmassiv, ein Stimmungsmoment zwischen Gesteinsschichten und Gletscherspalten: "Das ganze Matterhorn hat sich im See gespiegelt." In der Regie von Daniela…

Von: ALEXANDER WALTHER

MARKANTE KONTRASTE -- Neue CD: Beethoven-Klaviersonaten mit Moritz Winkelmann bei Berlin Classics

Der Stuttgarter Pianist Moritz Winkelmann hat eine große Leidenschaft für die Musik Ludwig van Beethovens entwickelt. Es war sein Wunsch, sämtliche Klaviersonaten bei Berlin Classics aufzunehmen.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑