Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Joseph Conrads „Herz der Finsternis“ im Schauspielhaus GrazJoseph Conrads „Herz der Finsternis“ im Schauspielhaus GrazJoseph Conrads „Herz der...

Joseph Conrads „Herz der Finsternis“ im Schauspielhaus Graz

PREMIERE am 16. Dezember 2016, 20 Uhr, HAUS ZWEI. -----

Joseph Conrads „Herz der Finsternis“ ist weltberühmt. Nicht nur weil das Buch als Vorlage für „Apocalypse Now“ diente, sondern auch weil es eine Anklage gegen den Imperialismus ist. Im Kongo erlebte Joseph Conrad die Gräueltaten als Flussschifffahrtskapitän im Elfenbeingeschäft des British Empire am eigenen Leib. Und er bringt diese Erfahrungen in diesem Roman zu Papier.

 

Angesichts der augenblicklichen globalen Situation stellt das Vorstadttheater an diesem Abend die Frage, ob und wie der bei Conrad skizzierte Kolonialismus sich verändert hat und was das alles mit uns zu tun hat. Heute geht es um Coltan und andere wertvolle Erze, die in Handys und Laptops verarbeitet werden, in Digitalkameras, Flachbildschirmen und Spielkonsolen und Smartphones haben wir fast alle, das zumindest wissen wir.

 

HERZ DER FINSTERNIS von Joseph Conrad

in einer Koproduktion mit dem Vorstadttheater Graz in HAUS ZWEI des Schauspielhauses zu sehen.

 

Regie Ed. Hauswirth

Ausstattung Helene Thümmel

Video Stefan Schmid

 

Mit Benjamin Itene, Matthias Ohner

 

weitere Vorstellungen am 21. und 28. Dezember, am 3. und 24. Jänner, jeweils 20 Uhr sowie ab Februar

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT RASANTEM SCHMISS -- Monrepos Open Air - Abschlusskonzert der Ludwigsburger Schlossfestspiele

Diesmal war nun endlich die lang erwartete mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra zu Gast bei den Schlossfestspielen. Zunächst musizierte das exzellente Orchester des Goethe-Gymnasiums…

Von: ALEXANDER WALTHER

IM BAUCH DES RITTERS -- "Falstaff" von Giuseppe Verdi in der Blauen Halle - Mainfrankentheater Würzburg

In der einfallsreichen Inszenierung von Magdalena Fuchsberger (Bühnenbild und Kostüme: Monika Biegler, Video: Aron Kitzig) befindet sich die Handlung im Bauch des alternden Ritters Falstaff, der von…

Von: ALEXANDER WALTHER

LEIDENSCHAFTLICHE AUSBRÜCHE -- SWR Symphonieorchester mit Eva Ollikainen in der Liederhalle Stuttgart

Das "Märchenpoem" von Sofia Gubaidulina war eine echte Überraschung. Denn die finnische Dirigentin Eva Ollikainen arbeitete mit dem SWR Symphonieorchester die elektrisierend-durchsichtige Klangfläche…

Von: ALEXANDER WALTHER

WANDERER ZWISCHEN DEN WELTEN -- Galeriekonzert der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie in der Staatsgalerie STUTTGART

Unter dem Motto "Wanderer" fand diesmal das Galeriekonzert mit dem begnadeten Bass-Bariton Jochen Kupfer statt, der einfühlsam von Marcelo Amaral am Flügel begleitet wurde. Die Lieder von Franz…

Von: ALEXANDER WALTHER

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgartder in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑