Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Das Theaterhaus Jena: »Bunte Welt – Theatergeschichten vom Anderssein« Das Theaterhaus Jena: »Bunte Welt – Theatergeschichten vom Anderssein« Das Theaterhaus Jena:...

Das Theaterhaus Jena: »Bunte Welt – Theatergeschichten vom Anderssein«

Ein Kindertheaterfestival mit Kindern von 3 – 10 zum Thema Toleranz am 9. und 10. Juni 2007.

 

Das Einmalige dieses Festivals ist, dass Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter auf der Großen Bühne des Theaterhauses stehen und für ihre Eltern, Verwandten und Freunde Theater spielen.

Theaterpädagogin Claudia Kirchhof (sie verantwortet die ausgesprochen erfolgreiche Reihe kinderHAUS) unterstützt schon seit langem die aktiven Kindertheatergruppen der Jenaer Kindergärten und Grundschulen. Dass daraus die Idee für dieses Festival geboren wurde, ist nahe liegend, haben doch die Gruppen ein vitales Interesse, ihre Ergebnisse auf einer richtigen Bühne präsentieren zu können. Seit Januar laufen die Festival-Vorbereitungen auf Hochtouren. Die Theaterpädagogin hat Geschichten und Kinderstücke zum Thema Toleranz vorgeschlagen, Proben besucht, Hilfe beim Bühnenbild- und Requisitenbau vermittelt und vor allem Netzwerke geknüpft. Am 9. und 10. Juni werden sechs Kindergruppen ihre Inszenierungen präsentieren: Theatergeschichten vom Anderssein.

 

Außerdem gibt es an beiden Tagen ein großes Kinderfest auf dem Theatervorplatz, das mit den verschiedensten Kindervergnügungen aufwartet: Clowns, Straßentheater, Märchenlesungen, Bastelstraßen, Verkleidungsecken, Kinderschminken – von jeweils 10 – 18:00 Uhr ist der Theatervorplatz proppe voll mit Überraschungen und Belustigungen nicht nur für Kinder. Die Theaterhausmitarbeiter werden mit einem Kuchenbasar für das leibliche Wohl der Besucher sorgen, der Erlös soll dem Kindergarten »Samuel Calero« in San Marcos / Nicaragua zugute kommen.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die…

Von: ALEXANDER WALTHER

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation)…

Von: ALEXANDER WALTHER

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin…

Von: ALEXANDER WALTHER

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet…

Von: ALEXANDER WALTHER

NEUES VOM SEEMANN POPEYE -- "Liebe - eine argumentative Übung" im Foyer des Kammertheaters STUTTGART

"Olivia liebte den Schwanz ihres Freundes" - so heißt es im Stück "Liebe - eine argumentative Übung" von Sivan Ben Yishai. Es geht darin um den spinatliebenden Seemann Popeye und seine Freundin Olivia…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑