Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
BOCHUMER GLÜCKSSUCHE: Tanz- und Theaterprojekt in Zusammenarbeit mit Junges PottporusBOCHUMER GLÜCKSSUCHE: Tanz- und Theaterprojekt in Zusammenarbeit mit Junges...BOCHUMER GLÜCKSSUCHE:...

BOCHUMER GLÜCKSSUCHE: Tanz- und Theaterprojekt in Zusammenarbeit mit Junges Pottporus

Premiere am 26. Mai 2013 im Parkhaus P8 im Bermudadreieck, 4. Stock, Konrad-Adenauer-Platz, 44787 Bochum. -----

 

Wo wohnt das Glück? Gibt es einen Ort, an dem man es festhalten kann oder bleibt es ein kurzer Augenblick?

25 Menschen im Alter von 12 bis 69 Jahren haben sich auf die Suche danach begeben, was Glück heute bedeuten kann. In Bochum befragten sie dazu Ladenbesitzer, Dönerbudengäste, Führungskräfte, Obdachlose und Kinder. Die gesammelten Geschichten und Stimmen aus der Stadt bringen sie in künstlerischer Form in die Stadt zurück – ins Parkhaus P8 im Bermudadreieck.

 

Die „Bochumer Glückssuche“ ist ein Tanz- und Theaterprojekt im öffentlichen Raum, in dem Sprache und Tanz gleichwertig miteinander verwoben sind, Chorpassagen entstehen aus Choreografien und umgekehrt.

 

Künstlerische Leitung: Kama Frankl, Martina van Boxen /

Einrichtung: Michael Habelitz /

Kostüme: Anna Maria Schories, Justine Wefelscheid /

Musik: Sebastian Maier /

Chortext & Dramaturgie: Tobias Diekmann

 

Mit: 25 Bochumerinnen und Bochumern im Alter von 12 bis 69 Jahren

 

Die nächsten Vorstellungen: 28.5., 1.6., 2.6.

 

Gefördert von der Kunststiftung NRW und dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen / Mit freundlicher Unterstützung der Entwicklungsgesellschaft Ruhr-Bochum mbH

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 6 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE DURCH FANTASIEWELTEN - Mozarts "Zauberflöte" in der Staatsoper Stuttgart

Barrie Koskys Inszenierung von Mozarts "Zauberflöte" ist eine vielschichtige Reise durch Fantasiewelten. Die Königin der Nacht beauftragt den jungen Prinzen Tamino, ihre Tochter Pamina aus den Händen…

Von: ALEXANDER WALTHER

RHYTHMUS DER ZEIT - "Nixon in China" von John Adams in der Staatsoper Stuttgart

Regisseur Marco Storman inszeniert diese Minimal-Music-Oper als Revue über die Macht der Bilder, wobei sich die gesellschaftlichen Systeme in raffinierter Weise überlagern (Bühne: Frauke Löffel;…

Von: ALEXANDER WALTHER

MITTEN IM KLANG -- 4. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart

Der Titel "...quasi una fantasia..." für Klavier und Instrumentalgruppen des ungarischen Komponisten György Kurtag aus den Jahren 1987/88 verweist direkt auf die Klaviersonaten op. 27 von Ludwig van…

Von: ALEXANDER WALTHER

VERÄNDERUNG DES HÖRENS - Musik am 13. in der Stadtkirche Bad-Cannstatt mit Werken von Helmut Lachenmann

"Klavier pur" - Musik von Helmut Lachenmann in der Stadtkirche am 13.2.2024/BAD CANNSTATT. -- Er gilt als der größte lebende deutsche Komponist. Der 1935 in Stuttgart geborene Helmut Lachenmann hat…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑