Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Anhaltisches Theater Dessau: "Das Interview" von Theodor Holman Anhaltisches Theater Dessau: "Das Interview" von Theodor Holman Anhaltisches Theater...

Anhaltisches Theater Dessau: "Das Interview" von Theodor Holman

Premiere Samstag, 16. April 2016, 20 Uhr, Altes Theater/Studio // Lily-Herking-Platz 1, 06844 Dessau-Roßlau. -----

Katja, die populäre Soap-Diva, empfängt Pierre zum Interview in ihrer Wohnung und ist irritiert, dass nicht der von ihr erwartete Journalist aus dem Unterhaltungsressort vor der Tür steht, sondern Pierre, der supertougher Politikredakteur und Kriegsberichterstatter mit Ambitionen und Narben.

Gegen ihren Willen sind sie nun miteinander konfrontiert, eine Frau und ein Mann: Sie ist 25, schön und erfolgreich. Er ist zwanzig Jahre älter, sarkastisch und vom Leben gezeichnet. Obwohl aus völlig unterschiedlichen Zusammenhängen, sind beide Medienprofis, gewieft in der Selbstinszenierung und Meister der Manipulation. Es entspinnt sich ein atemloses Psychoduell zwischen zweien, die mit allen Wassern gewaschen sind und verbal mit harten Bandagen kämpfen.

 

Das Interview beruht auf einem Film, den der niederländische Publizist und Regisseur Theo van Gogh 2003 nach selbst verfasstem Drehbuch gedreht hat. Van Gogh war dafür bekannt angriffslustig extreme Standpunkte einzunehmen und dabei in alle Richtungen zu provozieren. Im November 2004 wurde Theo van Gogh auf offener Straße erschossen.

 

Inszenierung Axel Sichrovsky

Bühne Michael Graessner

Kostüme Axel Sichrovsky

Dramaturgie Miriam Locker

 

Katja Katja Sieder

Pierre Sebastian Müller-Stahl

 

Weitere Termine: Mittwoch, 20.4.2016 — 20 Uhr | Freitag, 29.4.2016 — 20 Uhr | Donnerstag, 19.5.2016 — 20 Uhr | Dienstag, 24.5.2016 — 20 Uhr | Donnerstag, 16.6.2016 — 20 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT RASANTEM SCHMISS -- Monrepos Open Air - Abschlusskonzert der Ludwigsburger Schlossfestspiele

Diesmal war nun endlich die lang erwartete mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra zu Gast bei den Schlossfestspielen. Zunächst musizierte das exzellente Orchester des Goethe-Gymnasiums…

Von: ALEXANDER WALTHER

IM BAUCH DES RITTERS -- "Falstaff" von Giuseppe Verdi in der Blauen Halle - Mainfrankentheater Würzburg

In der einfallsreichen Inszenierung von Magdalena Fuchsberger (Bühnenbild und Kostüme: Monika Biegler, Video: Aron Kitzig) befindet sich die Handlung im Bauch des alternden Ritters Falstaff, der von…

Von: ALEXANDER WALTHER

LEIDENSCHAFTLICHE AUSBRÜCHE -- SWR Symphonieorchester mit Eva Ollikainen in der Liederhalle Stuttgart

Das "Märchenpoem" von Sofia Gubaidulina war eine echte Überraschung. Denn die finnische Dirigentin Eva Ollikainen arbeitete mit dem SWR Symphonieorchester die elektrisierend-durchsichtige Klangfläche…

Von: ALEXANDER WALTHER

WANDERER ZWISCHEN DEN WELTEN -- Galeriekonzert der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie in der Staatsgalerie STUTTGART

Unter dem Motto "Wanderer" fand diesmal das Galeriekonzert mit dem begnadeten Bass-Bariton Jochen Kupfer statt, der einfühlsam von Marcelo Amaral am Flügel begleitet wurde. Die Lieder von Franz…

Von: ALEXANDER WALTHER

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgart in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑