Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Amphitryon" von Heinrich von Kleist, Landesbühne Esslingen"Amphitryon" von Heinrich von Kleist, Landesbühne Esslingen"Amphitryon" von...

"Amphitryon" von Heinrich von Kleist, Landesbühne Esslingen

Premiere: Donnerstag, 19. Februar, 19.30 Uhr, Schauspielhaus

 

Amphitryon, Feldherr der Thebaner, kehrt siegreich aus der Schlacht zurück. Er schickt seinen Diener Sosias voraus, um Alkmene, seiner Frau, seine baldige Ankunft zu melden.

Doch Sosias findet vor der Haustür einen, der behauptet, er sei Sosias und ihn zum Teufel jagt. Im Haus gibt es unterdessen eine rauschende Liebesnacht. Jupiter liegt in Gestalt des Amphitryon in Alkmenes Armen. Sie empfindet Liebe wie noch nie. Die Ankunft des „wirklichen“ Amphitryon ist dementsprechend ein Schock, nicht nur für sie.

 

Heinrich von Kleist spielt in seinem Drama auf allen Ebenen mit dem Thema Identität und Wahrheit. Immanuel Kant, dessen Schriften Kleist kannte, schrieb: "Wenn alle Menschen statt der Augen grüne Gläser hätten, so würden sie urteilen müssen, die Gegenstände, welche sie dadurch erblicken, sind grün - und wie würden sie entscheiden können, ob ihr Auge ihnen die Dinge zeigt, wie sie sind, oder ob es nicht etwas zu ihnen hinzutut, was nicht ihnen, sondern dem Auge gehört. So ist es mit dem Verstande…“ Kleists Drama endet folgerichtig mit einem vieldeutigen „Ach!“ Alkmenes.

 

Regie: Johanna Schall

Bühnenbild: Horst Vogelgesang

Kostüme: Jenny Schall

 

Weitere Vorstellungen in Esslingen: Fr. 20.02., Sa. 21.02., Fr. 27.02.

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 7 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT RASANTEM SCHMISS -- Monrepos Open Air - Abschlusskonzert der Ludwigsburger Schlossfestspiele

Diesmal war nun endlich die lang erwartete mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra zu Gast bei den Schlossfestspielen. Zunächst musizierte das exzellente Orchester des Goethe-Gymnasiums…

Von: ALEXANDER WALTHER

IM BAUCH DES RITTERS -- "Falstaff" von Giuseppe Verdi in der Blauen Halle - Mainfrankentheater Würzburg

In der einfallsreichen Inszenierung von Magdalena Fuchsberger (Bühnenbild und Kostüme: Monika Biegler, Video: Aron Kitzig) befindet sich die Handlung im Bauch des alternden Ritters Falstaff, der von…

Von: ALEXANDER WALTHER

LEIDENSCHAFTLICHE AUSBRÜCHE -- SWR Symphonieorchester mit Eva Ollikainen in der Liederhalle Stuttgart

Das "Märchenpoem" von Sofia Gubaidulina war eine echte Überraschung. Denn die finnische Dirigentin Eva Ollikainen arbeitete mit dem SWR Symphonieorchester die elektrisierend-durchsichtige Klangfläche…

Von: ALEXANDER WALTHER

WANDERER ZWISCHEN DEN WELTEN -- Galeriekonzert der Internationalen Hugo-Wolf-Akademie in der Staatsgalerie STUTTGART

Unter dem Motto "Wanderer" fand diesmal das Galeriekonzert mit dem begnadeten Bass-Bariton Jochen Kupfer statt, der einfühlsam von Marcelo Amaral am Flügel begleitet wurde. Die Lieder von Franz…

Von: ALEXANDER WALTHER

DEM VOLKSTÜMLICHEN VERBUNDEN -- Zweiter Teil des Tschaikowsky-Zyklus' mit dem Staatsorchester Stuttgart in der Liederhalle/STUTTGART

Das Staatsorchester Stuttgart musizierte unter der elektrisierenden Leitung von Cornelius Meister im zweiten Teil des Tschaikowsky-Zyklus zunächst die selten zu hörende Sinfonie Nr. 2 in c-Moll aus…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑