Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Il viaggio a Reims" - Komische Oper in einem Akt von Gioachino Rossini - Theater Aachen"Il viaggio a Reims" - Komische Oper in einem Akt von Gioachino Rossini -..."Il viaggio a Reims" - ...

"Il viaggio a Reims" - Komische Oper in einem Akt von Gioachino Rossini - Theater Aachen

Premiere am 13.01.24, 19:30 Uhr, Großes Haus

Ohnmachtsanfälle, Liebesverstrickungen und ein groteskes Hymnen-Medley. Das geschieht, wenn Komponist Gioachino Rossini Menschen aus acht Ländern an einem Ort versammelt und sie aus irrwitzigen Gründen an der Weiterreise hindert.

 

Copyright: Theater Aachen

Kann die titelgebende Reise nach Reims zur Krönung von Karl X. rechtzeitig fortgesetzt werden? Wie unterhaltsam Warten sein kann und dass es ebenfalls einen guten Anlass zum Feiern liefert, zeigt Rossini in seiner rasant-komischen Oper. Selten kommen Zeitgeschehen und Opernplot so zusammen wie hier. Denn »Il viaggio a Reims« entstand im Jahr 1825 als Auftragswerk für die ausgedehnten Feierlichkeiten zur Krönung von Karl X. Wo wäre eine dezidierte Krönungsoper besser aufgehoben als in der Krönungsstadt Aachen, mit Reims als langjähriger Partnerstadt, in einem Theaterbau, der im Uraufführungsjahr der Oper eröffnet wurde?

Regisseur Michiel Dijkema hat sich mit virtuosen Komödieninszenierungen einen Namen gemacht und weiß die überbordenden Ensembles und exzentrischen Figuren in seinen kunstvollen Bildwelten spielerisch zu überhöhen.

Text von Luigi Balochi
Sprache Italienisch mit deutschen Übertiteln.
Alter Für alle ab 10 Jahren
Einführung 19:00 – Spiegelfoyer

Musikalische Leitung Chanmin Chung    
Regie und Bühne Michiel Dijkema    
Kostüme Jula Reindell    
Choreinstudierung Jori Klomp    
Licht Dirk Sarach-Craig
Dramaturgie Isabelle Becker    
Sinfonieorchester Aachen
Opernchor Aachen
Extrachor Aachen
Corinna Laia Vallés    

La Marchesa Melibea Alexandra Urquiola
La Contessa di Folleville Suzanne Jerosme    
Madama Cortese Larisa Akbari    
Il Cavaliere Belfiore Ángel Macías    
Il Conte di Libenskof Randall Bills    
Lord Sydney Jonathan Macker    
Don Profondo Sung Jun Cho    
Il Barone di Trombonok Pawel Lawreszuk    
Don Alvaro Jorge Ruvalcaba    
Maddalena Irina Popova    
Delia Jelena Rakić    
Modestina Luzia Tietze    
Don Prudenzio Stefan Hagendorn
Don Luigino Wonhong Kim
Antonio Vasilis Tsanaktsidis
Zefirino Hans Schaapkens
Statisterie Theater Aachen

So, 21.01.24
18:00
Fr, 26.01.24
19:30
mit Nachgespräch
So, 04.02.24
18:00
mit Nachgespräch
Mi, 07.02.24
19:30
So, 25.02.24
18:00
Familienvorstellung
So, 24.03.24
18:00
So, 31.03.24
18:00
So, 07.04.24
18:00
Sa, 13.04.24
19:30
Dernière

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 10 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

BEGLÜCKENDE KLANGFÜLLE -- Preisträgerkonzert des 2. Violinwettbewerbs der Guadagnini Stiftung im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

229 Geiger hatten sich zum diesjährigen Guadagnini Wettbewerb angemeldet. 22 Teilnehmer kamen in die engere Wahl. Glückliche Siegerin des von der Stuttgarter Musikhochschule und von der…

Von: ALEXANDER WALTHER

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑