Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Holland/ Le Chat Noir" - DOPPELTANZABEND VON ED WUBBE - Städtische Bühnen Osnabrück"Holland/ Le Chat Noir" - DOPPELTANZABEND VON ED WUBBE - Städtische Bühnen..."Holland/ Le Chat Noir"...

"Holland/ Le Chat Noir" - DOPPELTANZABEND VON ED WUBBE - Städtische Bühnen Osnabrück

Premiere Samstag, 06.01.2024, 19:30 Uhr

Holländische Identität – von Vermeer bis zur Tulpe – trifft auf das ausschweifende Lebensgefühl der französischen Bohème Ende des 19. Jahrhunderts. Mit Holland und Le Chat Noir kreierte Ed Wubbe, der langjährige künstlerische Leiter des bekannten Scapino Ballet Rotterdam, nicht nur eine Hommage an seine Heimat, sondern auch eine an das französische Kabarett auf dem Montmartre.

 

Copyright: Olivr Look

In Osnabrück bringt er die beiden Stücke nun mit der Dance Company auf die Bühne. Wubbe verbindet die Energie des Kollektives der Company mit einzelnen solistischen Passagen. Mit Musik u.a. von Édith Piaf und Jacques Brel.

 Mit:
Jeong Min Kim
Barbara Minacori
Chiara Sorrentino
Ambre Twardowski
Emanuela Vurro
Francesco Di Feo
Luigi Imperato
Esaul Llopis
Sander Los
Bojan Micev
Richard Nagy
John O'Gara

Holland
Choreographie: Ed Wubbe
Musik: Kimmo Pohjonen & Eric Echampard
Komposition für Harmonium: Fabian Smit
Lichtdesign: Benno Veen, Ed Wubbe
Kostüme: Pamela Homoet

Le Chat Noir
Choreographie: Ed Wubbe
Musik: Édith Piaf, Jacques Brel, Jacques Offenbach
Lichtdesign: Ramuntxo Stoete
Kostüme: Pamela Homoet

Choreographische Einstudierung: Rouchen Wang
Choreographische Assistenz: László Nyakas
Ausstattungsassistenz: Annemarie Niehaus
Inspizienz: Kiki Timm
Bühnenmeister: N.N.
Beleuchtung: Ed Wubbe
Ton: Ralf Berning

Antanzen
Eine getanzte Einführung für jede:n! Vor ausgewählten Vorstellungen wird zum Einführungsworkshop in den Tanzsaal eingeladen und  tänzerisch und inhaltlich in den Abend eingeführt. Termine am 27.01.2023 und 09.03.2023 - hier geht's zur Anmeldung.

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 8 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

VIRTUOS UND MELODISCH - Quadriga Posaunenquartett im Schloss Bietigheim

Unter dem vielsagenden Motto "bel et bon - schön und gut" stand dieses Konzert als vergnügliche Posaunen-Matinee. Die Posaunisten Carsten Luz, Holger Pfeuffer, Martin Zuckschwerdt und Jan Böhme…

Von: ALEXANDER WALTHER

PACKENDE REISE DURCH DIE ZEITEN -- Premiere "Der große Wind der Zeit" von Joshua Sobol im Schauspielhaus Stuttgart

Seit dem Überfall der Hamas am 7. Oktober 2023 steht Israel an einem historischen Wendepunkt. Der Roman von Joshua Sobol nimmt indirekt auf diese Ereignisse Bezug. Sein umgearbeitetes Theaterstück…

Von: ALEXANDER WALTHER

DIE KUNST DER ALTEN MEISTER -- Uraufführung des Musicals "Der Zauberlehrling" im Kammertheater STUTTGART

Mit "Der Zauberlehrling" kehrt das Regieduo Marthe Meinhold und Marius Schötz nach Stuttgart zurück. Bei diesem abwechslungsreichen Musical steht Johann Wolfgang von Goethes Ballade vom…

Von: ALEXANDER WALTHER

VON HUNDEN INSPIRIERT -- 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters "Verzauberung" im Mozartsaal der Liederhalle STUTTGART

Unter dem vielsagenden Motto "Verzauberung" stand das 4. Kammerkonzert des Staatsorchesters Stuttgart im Mozartsaal. Zunächst musizierten Veronika Unger (Violine), Lilian Scheliga (Violine), Daniel…

Von: ALEXANDER WALTHER

REISE DURCH FANTASIEWELTEN - Mozarts "Zauberflöte" in der Staatsoper Stuttgart

Barrie Koskys Inszenierung von Mozarts "Zauberflöte" ist eine vielschichtige Reise durch Fantasiewelten. Die Königin der Nacht beauftragt den jungen Prinzen Tamino, ihre Tochter Pamina aus den Händen…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑