Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Goldfisch-Variationen", Tanzstück von Annett Göhre, Theater Plauen-Zwickau"Goldfisch-Variationen", Tanzstück von Annett Göhre, Theater Plauen-Zwickau"Goldfisch-Variationen",...

"Goldfisch-Variationen", Tanzstück von Annett Göhre, Theater Plauen-Zwickau

Premiere Freitag, den 5. Februar 2016 um 19.30 Uhr im Zwickauer Gewandhaus. -----

Ein Kaleidoskop voller wundersamer Situationen, die von unterschiedlichste Menschen mit individuellen Rhythmen und Bewegungskonzepten durchlebt werden. Das versprechen die Goldfisch-Variationen, das neue Tanzstück von Ballettdirektorin Annett Göhre.

1741 erschien Johann Sebastian Bachs Clavier Übung bestehend in einer ARIA mit verschiedenen Veränderungen, heute besser bekannt als die Goldberg-Variationen. Dieses Meisterwerk der barocken Variationskunst wurde zum Ansporn und zur Inspirationsquelle zahlreicher Künstler. So auch für den renommierten und mehrfach mit einem ECHO-Preis ausgezeichneten US-amerikanischen Komponisten und Pianisten Uri Caine. Seine 70 Goldberg-Variationen reichen von Klassik bis Latinomusik, von Jazz bis zu Techno. Sie übersetzen den „sanften und etwas munteren Charakter“ von Bachs Werk ins Heutige und „bereiten Vergnügen, dass [der Zuhörer] dadurch in seinen schlaflosen Nächten ein wenig aufgeheitert werden konnte“.

 

Annett Göhre verwandelt Uri Caines Goldberg-Variationen in eine Bewegungssprache, die von Musikalitat und Lebensfreude geprägt ist. Sie erzählt mit großem Witz von den Varianten der Charakteristika der Tänzerinnen und Tänzer, der Vielseitigkeit menschlicher Beziehungen und den Absurditäten, die das Leben schreibt.

 

Musik der Goldberg-Variationen in der Bearbeitung von Uri Caine

 

ab 12 Jahren

 

Choreografie/Inszenierung Annett Göhre

Bühne/Kostüme Miriam Braunstein

Dramaturgie Sophie Walz

Pianist Paul Child

 

Mit

Louisa Poletti

Flávia Samper a. G.

Nicole Stroh

Ekaterina Tumanova

Elena Tumanova

Esteban A. Barrias Garrido

Gauthier Dedieu a. G.

Keigo Nozaki

Federico Politano

Vincenzo Vitanza

 

Vorstellungen Zwickau ¬ Gewandhaus

05.02.2016 ¬ 19:30 Uhr PA + FVK Premiere [» Online-Karten]

07.02.2016 ¬ 18:00 Uhr G7 + FVK [» Online-Karten]

26.02.2016 ¬ 19:30 Uhr G4 + FVK [» Online-Karten]

27.02.2016 ¬ 19:30 Uhr G5 + FVK [» Online-Karten]

14.04.2016 ¬ 19:30 Uhr FVK Alle Karten zum ½ Preis Schnäppchentag [» Online-Karten]

22.04.2016 ¬ 19:30 Uhr G8 + FVK [» Online-Karten]

24.04.2016 ¬ 15:00 Uhr G6 + FVK [» Online-Karten]

14.05.2016 ¬ 19:30 Uhr FVK [» Online-Karten]

27.05.2016 ¬ 19:30 Uhr FVK [» Online-Karten]

02.06.2016 ¬ 19:30 Uhr FVK [» Online-Karten]

 

Tel

Mail [0375] 27 411.4647 / .4648

service-zwickau@theater-plauen-zwickau.de

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

MIT STÜRMISCHER BEWEGUNG -- Carl-Flesch-Akademie Baden-Baden mit Meisterkonzert 2.0 Kammermusik im Hotel Maison Messmer

Diesmal konnte man die Auslese aus fast 280 Bewerbungen aus 56 Ländern hören. Es war ein ausgezeichnetes Kammermusik-Konzert der Extraklasse. Zunächst erklang das mit feinsinniger Balance musizierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

LIEBE IST ETWAS WUNDERBARES -- Martina Gedeck und Xavier de Maistre im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

"Licht und Schatten" in Musik und Literatur beleuchteten sehr eindrucksvoll die bekannte Schauspielerin Martina Gedeck und der berühmte Harfenist Xavier de Maistre im Ordenssaal. Von Rainer Maria…

Von: ALEXANDER WALTHER

Schlussapplaus -- „Favourite Things“ von Demis Volpi in der deutschen Oper am Rhein

Das Beste kommt zum Schluss! Lieblingstücke der Ballettkompagnie, des Publikums, des Ballettdirektors, mit „Favourite Things“ verabschiedet sich Demis Volpi vom Ballett am Rhein um die Nachfolge von…

Von: Dagmar Kurtz

INTERESSANTE OPERN-NEUPRODUKTIONEN DER STAATSOPER STUTTGART

Zu Beginn der Spielzeit 24/25 feiert die erste Musiktheaterproduktion der Performancekünstlerin, Choreografin und Regisseurin Florentina Holzinger ihre Premiere am 5. Oktober 2024 in Stuttgart.…

Von: ALEXANDER WALTHER

GEISTERERSCHEINUNGEN UND KEUSCHHEITSIDEOLOGIEN -- Vincenzo Bellinis "La Sonnambula" in der Staatsoper/STUTTGART

Nach einem Gastspiel an der Deutschen Oper Berlin ist diese Produktion wieder auf die Bühne der Staatsoper Stuttgart zurückgekehrt. In der die heutige Zeit durchaus einbeziehenden Inszenierung von…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑