Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
Die Premiere in der Stadt: "Faust (to go) — von Johann Wolfgang von Goethe" — Eine mobile Inszenierung - Düsseldorfer SchauspielhausDie Premiere in der Stadt: "Faust (to go) — von Johann Wolfgang von Goethe"...Die Premiere in der...

Die Premiere in der Stadt: "Faust (to go) — von Johann Wolfgang von Goethe" — Eine mobile Inszenierung - Düsseldorfer Schauspielhaus

Premiere am 21. Januar 2017, 19:30 — in der Christuskirche in Oberbilk. -----

Regisseur Robert Lehniger inszeniert Fausts Reise durch die kleine und die große Welt als theatrales Roadmovie mit einem Ensemble von fünf Schauspielern. Theater »on the road« – denn wenn die Zuschauer nicht ins Schauspielhaus kommen können, kommt das Theater eben zu den Zuschauern.

 

Lehniger, der in seinen Arbeiten mit Erzählformen an der Schnittstelle von Theater und Film spielt, lässt die Menschen und die Straßen Düsseldorfs Teil der lebendigen Szenerie werden, in der sich Faust und sein Alter Ego Mephisto bewegen. Die mobile Inszenierung »Faust (to go)« wird ab Januar 2017 an wechselnden Orten in der Stadt Düsseldorf und der Region zu sehen sein. Die Spielorte und -termine entnehmen Sie bitte den Monatsleporellos. Karten für die Vorstellungen sind bei den Veranstaltern erhältlich. — Kartenreservierungen für die Vorstellungen in der Christuskirche per E-Mail unter: christuskgm@evdus.de sowie telefonisch unter: 0211. 72 30 62. Zahlbar an der Abendkasse.

 

Mit: Anya Fischer, Stefan Gorski (Mephisto), Torben Kessler (Faust), Thiemo Schwarz, Cennet Rüya Voss —

 

Regie und Video: Robert Lehniger

Bühne und Kostüm: Irina Schicketanz

Musik: Daniel Murena

Dramaturgie: Beret Evensen

 

»Faust (to go)« am 21., 22. und 23.1. in der Christuskirche, Kruppstr. 11, Düsseldorf-Oberbilk — Weitere Veranstaltungsorte und Termine Im freien Verkauf sind Karten für folgende Vorstellungen bei den Veranstaltern erhältlich: Freizeitstätte Garath (22.2.); Kulturkreis Ratingen-Hösel (28.3.); LVR Klinikum Düsseldorf (6.4.); Künstlerverein Malkasten (25.4. in Planung); Bürgerstiftung Gerricus, Gerresheim (30. und 31.5.), sowie im Mai, Juni und Juli im Central. Schulvorstellungen: Franz-Jürgens-Berufskolleg, Bilk; Dieter-Forte-Gesamtschule, Eller; Friedrich-Albert-Lange-Schule, Solingen; Freies Christliches Gymnasium im Castello, Reisholz. Außerdem gastieren wir im Industrieclub Düsseldorf.

 

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 9 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

LIEBE IST ETWAS WUNDERBARES -- Martina Gedeck und Xavier de Maistre im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

"Licht und Schatten" in Musik und Literatur beleuchteten sehr eindrucksvoll die bekannte Schauspielerin Martina Gedeck und der berühmte Harfenist Xavier de Maistre im Ordenssaal. Von Rainer Maria…

Von: ALEXANDER WALTHER

Schlussapplaus -- „Favourite Things“ von Demis Volpi in der deutschen Oper am Rhein

Das Beste kommt zum Schluss! Lieblingstücke der Ballettkompagnie, des Publikums, des Ballettdirektors, mit „Favourite Things“ verabschiedet sich Demis Volpi vom Ballett am Rhein um die Nachfolge von…

Von: Dagmar Kurtz

INTERESSANTE OPERN-NEUPRODUKTIONEN DER STAATSOPER STUTTGART

Zu Beginn der Spielzeit 24/25 feiert die erste Musiktheaterproduktion der Performancekünstlerin, Choreografin und Regisseurin Florentina Holzinger ihre Premiere am 5. Oktober 2024 in Stuttgart.…

Von: ALEXANDER WALTHER

GEISTERERSCHEINUNGEN UND KEUSCHHEITSIDEOLOGIEN -- Vincenzo Bellinis "La Sonnambula" in der Staatsoper/STUTTGART

Nach einem Gastspiel an der Deutschen Oper Berlin ist diese Produktion wieder auf die Bühne der Staatsoper Stuttgart zurückgekehrt. In der die heutige Zeit durchaus einbeziehenden Inszenierung von…

Von: ALEXANDER WALTHER

TEMPERAMENTVOLL MIT SLAWISCHEN KLÄNGEN - Eröffnungskonzert des Rheingau Musikfestivals im Kloster Eberbach

Ein rein tschechisches Programm präsentierte das hr-Sinfonieorchester unter der inspirierenden Leitung von Alain Altinoglu im Kloster Eberbach. Auch das seltener zu hörende Violinkonzert in a-Moll op.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑