Logo of theaterkompass.de
HomeBeiträge
"Supergute Tage oder Die sonderbare WElt des christopher Boone" von Simon Stephens - Landestheater Niederbayern nach dem Roman von Marc Haddon "Supergute Tage oder Die sonderbare WElt des christopher Boone" von Simon..."Supergute Tage oder ...

"Supergute Tage oder Die sonderbare WElt des christopher Boone" von Simon Stephens - Landestheater Niederbayern nach dem Roman von Marc Haddon

Premiere am 20. März 2015 um 19.30 Uhr im Landshuter Theaterzelt. -----

Mit fünfzehn ist das Leben an sich schon kompliziert genug. Freunde, Eltern, Schule und die Pubertät sorgen dafür, dass schon ein völlig normaler Teenager kein leichtes Leben hat. Was aber wenn, man eben kein normaler Teenager ist? Wie kommt man dann mit dem Leben zurecht?

Marc Haddon schuf 2003 mit dem berührenden Roman Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone einen Beststeller über einen autistischen Jungen, der sich in einer für ihn vollkommen unverständlichen Welt zurechtfinden muss. In einer Bearbeitung für das Theater ist der Roman ab dem 20. März im Landshuter Theaterzelt zu sehen.

 

Christopher Boone hat das Asperger-Syndrom, eine Form des Autismus. Mathe ist für ihn ein Klacks, er kennt alle Länder der Welt und ihre Hauptstädte. Aber Menschen und ihr Verhalten sind ihm ein Rätsel. Als der Hund der Nachbarin eines Nachts erstochen auf der Straße liegt, ist Christophers Forschergeist geweckt und er beschließt, den Mörder zu finden. Seine Ermittlungen sind zunächst wenig erfolgreich, doch dann findet Christopher etwas heraus, das sein ganzes bisheriges Leben auf den Kopf stellt. Um der Wahrheit auf den Grund zu kommen, macht er sich auf den Weg nach London. Für die meisten Menschen nur eine kurze Zugfahrt, für Christopher eine Reise in eine völlig unbekannte Welt…

 

Mark Haddons Roman Supergute Tage oder Die sonderbare Welt des Christopher Boone wurde gleich nach seinem Erscheinen ein internationaler Bestseller und 2012 vom britischen Dramatiker Simon Stephens für das Theater bearbeitet. Ihm gelingt es, den Charme des Buches und Christophers ganz eigene Welt auf die Bühne zu übertragen und so ein ganz besonderes Theatererlebnis für alle Generationen zu schaffen.

 

Regie Markus Bartl

Ausstattung Ursula Beutler

 

Mit

Christopher Roland Schreglmann | Siobhan Josepha Sophia Sem | Ed Joachim Vollrath | Judy Antonia Reidel| Ensemble Ursula Erb, Katharina Elisabeth Kram, Ines Schmiedt, Jochen Decker, Andreas Schneider, Olaf Schürmann

 

Landshut

15.03.2015 - 11:00 Uhr

20.03.2015 - 19:30 Uhr

21.03.2015 - 19:30 Uhr

22.03.2015 - 16:00 Uhr

10.04.2015 - 19:30 Uhr

11.04.2015 - 19:30 Uhr

08.05.2015 - 19:30 Uhr

31.05.2015 - 16:00 Uhr

 

Passau

22.03.2015 - 11:00 Uhr

28.03.2015 - 19:30 Uhr

29.03.2015 - 18:00 Uhr

06.06.2015 - 19:30 Uhr

07.06.2015 - 18:00 Uhr

 

Straubing

14.04.2015 - 18:45 Uhr

14.04.2015 - 19:30 Uhr

 

Weitere Informationen zu diesem Beitrag

Lesezeit für diesen Artikel: 12 Minuten



Herausgeber des Beitrags:

Kritiken

ANKLÄNGE AN SCHWANENSEE --Tschaikowsky-Zyklus, 7. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister

Die eher selten zu hörende Sinfonie Nr. 1 in g-Moll "Winterträume" op. 13 von Peter Tschaikowsky besitzt überraschende Anklänge an dessen Ballettmusiken zu "Nussknacker" und "Schwanensee", was…

Von: ALEXANDER WALTHER

MIT STÜRMISCHER BEWEGUNG -- Carl-Flesch-Akademie Baden-Baden mit Meisterkonzert 2.0 Kammermusik im Hotel Maison Messmer

Diesmal konnte man die Auslese aus fast 280 Bewerbungen aus 56 Ländern hören. Es war ein ausgezeichnetes Kammermusik-Konzert der Extraklasse. Zunächst erklang das mit feinsinniger Balance musizierte…

Von: ALEXANDER WALTHER

LIEBE IST ETWAS WUNDERBARES -- Martina Gedeck und Xavier de Maistre im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

"Licht und Schatten" in Musik und Literatur beleuchteten sehr eindrucksvoll die bekannte Schauspielerin Martina Gedeck und der berühmte Harfenist Xavier de Maistre im Ordenssaal. Von Rainer Maria…

Von: ALEXANDER WALTHER

Schlussapplaus -- „Favourite Things“ von Demis Volpi in der deutschen Oper am Rhein

Das Beste kommt zum Schluss! Lieblingstücke der Ballettkompagnie, des Publikums, des Ballettdirektors, mit „Favourite Things“ verabschiedet sich Demis Volpi vom Ballett am Rhein um die Nachfolge von…

Von: Dagmar Kurtz

INTERESSANTE OPERN-NEUPRODUKTIONEN DER STAATSOPER STUTTGART

Zu Beginn der Spielzeit 24/25 feiert die erste Musiktheaterproduktion der Performancekünstlerin, Choreografin und Regisseurin Florentina Holzinger ihre Premiere am 5. Oktober 2024 in Stuttgart.…

Von: ALEXANDER WALTHER

Alle Kritiken anzeigen

folgen Sie uns auf

Theaterkompass

Der Theaterkompass ist eine Plattform für aktuelle Neuigkeiten aus den Schauspiel-, Opern- & Tanztheaterwelten in Deutschland, Österreich und Schweiz.

Seit 2000 sorgen wir regelmäßig für News, Kritiken und theaterrelevante Beiträge.

Hintergrundbild der Seite
Top ↑